Drucken
Dienstag, 26. April 2016 Geschrieben von WSA Race Data Kategorie: RD Blog DE Zugriffe: 2548

Lauf hat eine lange Tradition als Austragungsstätte von Dryland-Rennen, 2012 und 2015 fanden hier die deutschen Meisterschaften statt. Mit Raum für mehr als 200 Konkurrenten, einer Mischung von Forstpfaden und Wegen mit einem etwas härteren Untergrund sowie einer ausgezeichneten Infrastruktur, ist Lauf eine der attraktivsten Dryland-Austragungsorte in Mitteleuropa. Der durchlässige Boden führt bei jedem Wetter zu guten Trailbedingungen. Der Trail hat eine Länge von ca. 4,5 km für alle 2-8 Hundeklassen und ca. 5 km für Canicross und Bikejöring-Klassen.

Datum: 11-13.November 2016

 In Lauf werden folgende Klassen angeboten:

- DR8-1 / DR8-2: 8-Hunde (Wagen)

- DR6-1 / DR6-2: 6- Hunde (Wagen)

- DR4-1 / DR4-2: 4- Hunde (Wagen)

- DS2-1 / DS2-2: 2- Hunde (Roller)

- DSM1 / DSW1: 1-Hund (Roller) (einschließlich WSA Altersklassen für Jugendliche und Senioren, wo die Teilnehmerzahlen dies erlauben)

- DBM / DBW: Bikejöring 1 Hund (einschließlich WSA Altersklassen für Jugendliche und Senioren, wo die Teilnehmerzahlen dies erlauben)

- DCM / DBW: Canicross 1 Hund (einschließlich WSA Altersklassen für Jugendliche und Senioren, wo die Teilnehmerzahlen dies erlauben)

 

Die WSA Dryland-Rennregeln werden im Juli an der GV der WSA vorgestellt.

Mehr Infos folgen in Kürze hier.