Drucken
Montag, 07. Dezember 2015 Geschrieben von WSA Race Data Kategorie: Work Zugriffe: 5392
Um an WSA Events (Welt- und Europameisterschaften ab 2016, Eurocup ab 2016/2017) teilnehmen zu können, benötigen Sie eine WSA Driver Licence (WDL) der WSA. Die WDL Nummer wird bei der WSA einmalig pro Musher vergeben und ist ab sofort für alle kommenden Events der WSA notwendig. Statt wie bisher bei jedem Event erneut die Daten eingeben zu müssen, reicht es nun die die WDL Nummer und die Kategorie in der Ihr starten möchtet einzutragen.

Auch Chiplisten sind in Zukunft keine große Sache mehr. Verbunden mit der WDL Nummer, werden sie automatisch zugeordnet. Für Familien gibt es auch eine Erleichterung, wie es geht folgt weiter unten.
Trotz der Erleichterung in der Registrierung die wir damit schaffen, ein einmaliger Eintrag bleibt Euch nicht erspart.

FAQ

Wie komme ich zu meiner WDL Nummer?
Geht auf (Login), dort findet Ihr die Anmeldung für die WDL.
Welche Daten sind für die WDL wichtig?

Um eine WDL zu erhalten benötigt Ihr im ersten Schritt nur Eure persönlichen Daten wie Name, Wohnort, Telefon und Geburtsdatum.
Was passiert danach?
Nachdem Ihr Euch angemeldet habt, bekommt Ihr eine persönliche WDL Nummer zugeteilt. Im gleichen Mail findet Ihr auch einen Link mit Zugang zum Anlegen weiterer WDL Nummern (Familien) und Chipliste / Speakerliste.
Muss ich eine Chipliste abgeben?
Ja. Chiplisten sind bei allen WSA Events erforderlich! Wichtig hier, alle Hunde die bei einem Event dabei sind. Egal ob sie starten oder nicht. Sollte ein Hund mehrere Chips haben so gibt es die Möglichkeit diese zu vermerken. Es erspart Euch und uns beim auslesen viel Arbeit.
Mit meinen Hunden startet die ganze Familie, was tun?
Das System nimmt die erste WDL Anmeldung als Haupteintrag. Dieser wird die Chipliste zugeordnet. Damit auch andere Familienmitglieder mit den Hunden starten können, erstellt Ihr unter "Zusätzliche WDL" eine neue Nummer und gebt in das Feld WDL 1 Eure WDL Nummer ein die Ihr bereits erhalten habt. Die Zuordnung der neuen WDL Nummer erfolgt automatisch zur bereits existierenden WDL und damit verbunden auch der Zugriff auf die Chipliste. Dieser Punkt ist beliebig wiederholbar bis alle Familienmitglieder eingetragen sind.
Muss ich eine Speakerliste abgeben?
Bei WSA EM und WM ist dies üblich, zumal der Platzsprecher jeden Teilnehmer vorstellt.
Was bringt mir das System noch?
Ab Mitte 2016 ist es möglich sämtliche Daten der eigenen WDL zu ändern. Solltet Ihr umziehen, neue Hunde haben - all dies könnt Ihr dann selbst in eurem eigenen Interesse vornehmen. Haltet Euch vor Augen das alles überprüft wird bei einer WM/EM und somit die Mitarbeiter des Veranstalters mehr Zeit benötigen als Euch und Ihnen lieb ist. Im schlimmsten Fall könnte es auch sein das bei falschen Daten ein Ausschluss droht.
Warum bin ich trotz WDL nicht auf der Startliste?
Das kann mehrere Gründe haben. Zu allererst könnte es auf eine fehlende Chipliste hindeuten. Ohne diese wirst du nicht auf der Startliste erscheinen. Auch kann es sein das Du von deinem Land nicht benannt wurdest oder die Zahlung der Startgebühren noch nicht erfolgt ist.